Achtsamkeit

In diesen ersten Gottesdiensten des neuen Jahres geht es immer wieder, in verschiedenen Variationen, um dieselbe Frage, nämlich die Frage: wie kann ich ein guter Mensch sein, was kann ich tun, um die beste Version von mir selbst zu sein und zu werden, was kann ich tun, um noch mehr ich zu sein? Also, was ist eine Haltung mir selbst und dem Leben gegenüber, die in mir das Beste, die beste, liebevollste, herzlichste, echteste Version zum Vorschein bringt?
Und eine Haltung, die ich dafür in den letzten Jahren, vor allem jetzt in den Jahren seit ich Mutter bin, für mich noch einmal neu entdeckt und auch noch einmal anders verstanden habe, ist die Praxis der Achtsamkeit. Und darum geht’s heute; heute möchte ich mit dir über Achtsamkeit sprechen.
Ich wünsche Dir viel Freude beim Zuhören und freue mich darauf, von Dir zu lesen, in den Kommentaren oder unter anne.ganzda@gmail.com.

Liebe Grüße
Deine Anne