Auferstehung im Alltag

Ich lade dich heute dazu ein, zu Ostern natürlich auch auf diese krasse, weltbewegende Nachricht zu schauen - die Auferstehung von den Toten usw.- aber gleichzeitg auch ins ganz, ganz Kleine zu schauen, ins Stille, Normale. Ins Alltägliche, und auch ins Persönliche. Also auf dich selber zu schauen.
Denn Ostern ist nicht nur dieses riesengroße, welthistorische Ereignis, sondern Ostern ist vor allem auch diese Einladung an uns alle, als Menschen, an dich, an mich, an jede und jeden Einzelnen von uns, selbst wieder ganz ins Leben zu kommen, und das bedeutet nichts anderes als wieder in die Liebe zu kommen, in unsere Herzen zu kommen, und unsere Herzen - die wir alle wahrscheinlich an der einen oder anderen Stelle verschlossen haben - wieder zu öffnen und immer noch weiter zu öffnen und uns zu erlauben zu lieben, egal was war.

Ich wünsche Dir viel Freude und Inspiration bei diesem Gottesdienst und hoffe, dass Du ganz viel daraus für dich mitnehmen kannst!
Frohe Ostern!

Von Herzen
Deine Anne