Eine Übung für inneren Frieden

Heute ist eine etwas besondere Folge, wenn man das bei der dritten Folge schon so sagen kann, denn heute teile ich im Unchurching-Gottesdienst nicht wie sonst einfach meine Gedanken zu Gott und Glauben mit dir, sondern heute will ich dir ein tool, ein Werkzeug mit an die Hand geben, das mir selbst sehr dabei hilft, zu einem innerem Frieden zu finden, um mich wieder mit meinem Leben und meinem Herzen zu verbinden, wenn ich mich irgendwie so seltsam getrennt fühle, um mich also aus einem Gefühl von Widerstand und Getrenntsein und Unfrieden, in dem ich bin mit bestimmten Dingen oder Situationen oder Personen in meinem Leben, hin Richtung Frieden und Gelassenheit zu bewegen.

Heute also eine Übung für inneren Frieden.

Und diese Übung teile ich heute mit dir, das ist eine Metapher und diese Metapher eignet sich auch ganz wunderbar, um damit eine Meditation zu machen und das machen wir natürlich am Ende des Gottesdienstes wie immer auch wieder.
Ich wünsche dir viel Freude beim Zuhören und hoffe, dass du aus diesem Gottesdienst ganz viel für dich mitnehmen kannst!

Von Herzen
Deine Anne