Ins Handeln kommen

Heute habe ich einen kurzen Gottesdienst für dich vorbereitet mit ein paar Impulsen zu dem wichtigen Thema: Ins Handeln kommen. Und damit geht es heute um Mut. Ich spreche darüber, inwiefern das überhaupt eine spirituelle Angelegenheit und damit das Thema für einen Gottesdienst ist und darüber, warum hinter unserem Nichthandeln nicht Faulheit oder mangelnde Disziplin steht, sondern Angst und wie wir damit umgehen können.

Ich wünsche Dir viel Freude beim Zuhören und freue mich darauf, von Dir zu lesen, in den Kommentaren oder unter anne.ganzda@gmail.com.

Liebe Grüße
Deine Anne

Zu glauben bedeutet nicht, sich einer Sache sicher zu sein, sondern es bedeutet, voller Angst und voller Vertrauen ins Ungewisse zu schreiten.

ANNE PUMPERLA