Raum für alle Dunkelheit. Gott und ihre vielen Namen Tag 10.

Raum für alle Dunkelheit. Gott und ihre vielen Namen Tag 10.

Podcast Staffel 2, Episode 169

, , , , , ,

Das Mantra, den Gottesnamen für den heutigen Tag, kennst du, wenn du meinen Podcast schon länger hörst: Nämlich Raum für alle Dunkelheit. Ich liebe diesen Gottesnamen sehr, weil das für mich fast mit das größte Geschenk des Glaubens ist: Einen Ort zu haben, an dem alles sein darf, an dem alle Dunkelheit sein darf, alle unsere Schattenanteile, alle Traurigkeiten, alles Misslingen, unser Schwachsein, Scheitern, unsere Fehler, unsere Ängste und Zweifel. All das, was wir so oft gerne wegdrängen würden, all das, was in der Gesellschaft, in der wir leben, eben keinen Raum hat und was aber so dringend Raum braucht. Ich wünsche dir viel Freude mit dieser Meditation!

Das Mantra, den Gottesnamen für den heutigen Tag, kennst du, wenn du meinen Podcast schon länger hörst: Nämlich Raum für alle Dunkelheit. Ich liebe diesen Gottesnamen sehr, weil das für mich fast mit das größte Geschenk des Glaubens ist: Einen Ort zu haben, an dem alles sein darf, an dem alle Dunkelheit sein darf, alle unsere Schattenanteile, alle Traurigkeiten, alles Misslingen, unser Schwachsein, Scheitern, unsere Fehler, unsere Ängste und Zweifel. All das, was wir so oft gerne wegdrängen würden, all das, was in der Gesellschaft, in der wir leben, eben keinen Raum hat und was aber so dringend Raum braucht. Ich wünsche dir viel Freude mit dieser Meditation!

Photo credit: Prateek Gautam on Unsplash . Piktogramme von Freepiks auf Flaticon.

Das könnte Dir auch gefallen

zurück